Veranstaltungen

Abbrechen
  • Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE / 29.8.2018, 09:00-18:00

    Fraunhofer FKIE präsentiert Forschungshighlights

    Das Fraunhofer FKIE zählt zu den wichtigsten Forschungspartnern des BMVg, des nachgeordneten Bereichs und der BOS. Im Rahmen des im 2-Jahres-Turnus und mittlerweile zum vierten Mal stattfindenden Technologieforums gewährt das Institut seinen Gästen einen spannenden Einblick in seine aktuellen Forschungsaktivitäten und -ergebnisse.

    mehr Info
  • Alliance-Messegebäude / 22.9.2018, 10:00 - 14:00 Uhr

    19. Rheinbacher Ausbildungsmesse

    Die Berufswahl ist eine der wichtigsten Entscheidungen, die man im Leben treffen muss. Sie sollte daher wohlüberlegt und gut informiert gefällt werden. Das Fraunhofer FKIE stellt sich und die am Institut möglichen Ausbildungsgänge am 22. September auf der 19. Rheinbacher Ausbildungsmesse vor. Schaut vorbei! Wir freuen uns auf Euch und Eure Fragen!

    mehr Info
  • Bonn, GER. Details to follow. / 9.10.2018 - 11.10.2018

    Trends, Solutions, and Applications

    To a degree never known before, human decision makers or decision making systems have access to a vast amount of data. Therefore, real-time data streams must not overwhelm the actors involved. On the contrary, the data are to be fused to high-quality information to provide a reliable decision support. Being a challenging exploitation technology at the common interface between sensors, command & control systems, data and information fusion has a large potential for future security and ISR systems in defence and civilian applications.

    mehr Info
  • The mission of the NATO Sensors & Electronics Technology (SET) Panel is to foster co-operative research, the exchange of information and the advancement of science and technology among the NATO Nations in the field of sensors and electronics for defence and security. The NATO STO Specialists' Meeting on »Artificial Intelligence for Military Multisensor Fusion Engines« (NATO-SET-262), taking place in Budapest, Hungary from 05 to 06 November 2018 encourages and will present invited papers that contribute to AI-empowered Multisensor Fusion Engines. In a systems-of-systems point of view, such engines are to be seamlessly embedded into overarching C5(J)ISR systems, have to profit from advanced communications links, have to be cyber-safe and classically jamming resistant, to be integrated intimately into manned-unmanned teaming, and, last but not least, to be embedded into intuitively designed human-machine interfaces.

    mehr Info

Veranstaltungsreihen

Anwenderforum für Fernmeldetechnik, Computer, Elektronik und Automatisierung (AFCEA) Bonn e.V.

AFCEA Bonn e.V. ist ein unabhängiger Verein mit dem Ziel, ein Forum zur Information und zum Austausch über moderne Kommunikations- und Informationstechnologie zu bieten. Er zählt aktuell rund 1.000 private und Firmenmitglieder. Eingebettet in die internationale Vereinigung »AFCEA International (Armed Forces Communications and Electronics Association)« gehört AFCEA Bonn e.V. zu den etabliertesten Dialogplattformen für Informations- und Kommunikationstechnik (ITK) im Verteidigungs- und Sicherheitsbereich.

Die rund 20 Veranstaltungen im Jahr orientieren sich an einem zuvor durch ein Fachgremium festgelegten, übergreifenden Jahresthema. Bundeswehr, Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) und des eGovernments erhalten durch AFCEA eine Plattform, um ihre Erwartungen und Herausforderungen zu formulieren. Unternehmen und Wissenschaft haben Gelegenheit, Lösungen und Trends vorzustellen.

Das Fraunhofer FKIE ist eng an die Veranstaltungsreihe angebunden und regelmäßig mit Beiträgen beteiligt. Dr. Michael Wunder, Leiter der Abteilung »Informationstechnik für Führungssysteme« (ITF) am Fraunhofer FKIE, ist im AFCEA-Vorstand Leiter des wissenschaftlichen Beirats.

Bonner Dialog für Cybersicherheit (BDCS)

Der Bonner Dialog für Cybersicherheit (BDCS) ist eine unregelmäßig stattfindende Veranstaltungsreihe, die vom Fraunhofer FKIE, der IHK Bonn/Rhein-Sieg, der Stadt Bonn und der Deutschen Telekom organisiert wird. Ziel der Veranstaltungen ist der intensive Austausch zum Thema Cybersicherheit im Rahmen von Impulsvorträgen und Diskussionen. Gleichzeitig soll auch Bonn als IT-Standort bekannter gemacht werden.