Veranstaltungen

Vorerst keine Präsenz-Veranstaltungen am Fraunhofer FKIE

Mit Blick auf die schnelle und sehr dynamische Ausbreitung der durch den Corona-Virus (SARS-CoV-2) verursachten Lungenkrankheit COVID-19 finden vorerst keine Präsenz-Veranstaltungen in den Räumlichkeiten des Fraunhofer FKIE statt. Die getroffene Maßnahme dient der Verlangsamung des Infektionsgeschehens in Deutschland und dem Schutz der gefährdeten Gruppen.

Abbrechen
  • Online-Veranstaltung /  29. Oktober 2020, 09:00 - ca. 16:30 Uhr

    »Internet of (Military) Things«

    Das »Internet of Things«, d.h. die Vernetzung unterschiedlichster physischer und virtueller Gegenstände, ermöglicht vielfältige Anwendungsmöglichkeiten. Auch für den Bereich Verteidigung und Sicherheit bieten IoT-Technologien große Potenziale. In urbanen Operationen können dabei neben militärischen IoT-Komponenten auch offene zivile Quellen einbezogen werden, um etwa ein umfassendes Lagebild zu gewinnen. Um das Internet of (Military) Things zu realisieren, sind neue Lösungen hinsichtlich drahtloser Kommunikation, skalierbarer Systemarchitekturen (»Edge Computing«), Ressourcenmanagement, Sensordatenfusion, Interoperabilität, Trust, Sicherheit sowie energieeffizienter Sensorik notwendig. Im Rahmen des AFCEA Technologie-Forums werden sowohl Anwendungsfälle (operative Einsatzszenaren) als auch Technologien vorgestellt und diskutiert.

    mehr Info

Veranstaltungsreihen

Anwenderforum für Fernmeldetechnik, Computer, Elektronik und Automatisierung (AFCEA) Bonn e.V.

AFCEA Bonn e.V. ist ein unabhängiger Verein mit dem Ziel, ein Forum zur Information und zum Austausch über moderne Kommunikations- und Informationstechnologie zu bieten. Er zählt aktuell rund 1.000 private und Firmenmitglieder. Eingebettet in die internationale Vereinigung »AFCEA International (Armed Forces Communications and Electronics Association)« gehört AFCEA Bonn e.V. zu den etabliertesten Dialogplattformen für Informations- und Kommunikationstechnik (ITK) im Verteidigungs- und Sicherheitsbereich.

Die rund 20 Veranstaltungen im Jahr orientieren sich an einem zuvor durch ein Fachgremium festgelegten, übergreifenden Jahresthema. Bundeswehr, Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) und des eGovernments erhalten durch AFCEA eine Plattform, um ihre Erwartungen und Herausforderungen zu formulieren. Unternehmen und Wissenschaft haben Gelegenheit, Lösungen und Trends vorzustellen.

Das Fraunhofer FKIE ist eng an die Veranstaltungsreihe angebunden und regelmäßig mit Beiträgen beteiligt. Dr. Michael Wunder, Leiter der Abteilung »Informationstechnik für Führungssysteme« (ITF) am Fraunhofer FKIE, ist im AFCEA-Vorstand Leiter des wissenschaftlichen Beirats.

Bonner Dialog für Cybersicherheit (BDCS)

Der Bonner Dialog für Cybersicherheit (BDCS) ist eine unregelmäßig stattfindende Veranstaltungsreihe, die vom Fraunhofer FKIE, der IHK Bonn/Rhein-Sieg, der Stadt Bonn und der Deutschen Telekom organisiert wird. Ziel der Veranstaltungen ist der intensive Austausch zum Thema Cybersicherheit im Rahmen von Impulsvorträgen und Diskussionen. Gleichzeitig soll auch Bonn als IT-Standort bekannter gemacht werden.

Symposium Sensor Data Fusion »Trends, Solutions, and Applications«

Symposium regularly held in Bonn which brings together Sensor Data Fusion experts from all over the world for professional exchange and networking.

MORE INFO