Herzlich Willkommen

bei Fraunhofer FKIE, dem Forschungspartner an Ihrer Seite und führenden Institut für anwendungsorientierte Forschung und praxisnahe Innovation in der Informations- und Kommunikationstechnologie

Mission Statement

»Wir arbeiten jeden Tag daran, die Welt sicherer zu machen. Unser Ziel ist es, existenzbedrohende Risiken frühzeitig zu erkennen, zu minimieren und beherrschbar zu machen.«

Informationsgewinnung, Entscheidungs- und Führungsunterstützung

Die Bewältigung militärischer Einsätze oder kritischer Situationen im zivilen Umfeld hängt entscheidend von echtzeitnahem Lagebewusstsein und effektiver Zusammenarbeit ab. Das Fraunhofer FKIE verfügt über alle erforderlichen Kompetenzen wie Sensordatenfusion, Kommunikation, Massendatenverarbeitung oder nutzerzentrierter Informationsdarstellung.

Schutz und Handlungsfähigkeit im Cyber- und Informationsraum

Digitalisierung und Vernetzung durchdringen nahezu alle Lebens- und Arbeitsbereiche. Das bietet Chancen und Potentiale, aber erzeugt auch neue Risiken und Angriffsvektoren. Das Fraunhofer FKIE widmet sich dieser Thematik mit höchster fachlicher Kompetenz in den Bereichen Prävention, Detektion, Repression, Reaktion und Usability.

Aviation and Space

Militärische und zivile Luftfahrt stehen für Spitzentechnologie und Innovation. Das Fraunhofer FKIE entwickelt u.a. einsatznahe Prototypen für Airport Management Systeme, Sensornutzlast- und Fusionskonzepte für fliegende Plattformen, Methoden zur Bedrohungserkennung (z.B. Beschuss) und erforscht den Themenkomplex UAS (Nutzung, Abwehr).

Maritime Systems

Die Nutzung nationaler und internationaler Gewässer ist für die Bundesrepublik Deutschland von hohem Interesse. Dabei haben Benutzbarkeit, Schutz und Integrität von Plattformen und Infrastrukturanlagen für militärische und zivile Nutzer größte Bedeutung. Das Fraunhofer FKIE entwickelt hierfür seit vielen Jahren anwendungsorientierte Lösungskonzepte.

Land Systems

Der Bedarf an teilautonomen Assistenzfunktionen zur Leistungssteigerung landgebundener Systeme für militärische und zivile Zwecke wächst. Sie vereinfachen deren Steuerung und Navigation oder unterstützen Umgebungswahrnehmung und Tele-Manipulation. Das Fraunhofer FKIE erforscht und entwickelt Funktionsdemonstratoren für den Test im realen Einsatz.

Fraunhofer FKIE – Das Forschungsinstitut an Ihrer Seite

Das Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE entwickelt Technologien und Prozesse mit dem Ziel, existenzbedrohende Risiken frühzeitig zu erkennen, zu minimieren und beherrschbar zu machen. In enger Kooperation mit strategischen Partnern widmet sich das Institut hierbei der gesamten Verarbeitungskette von Daten und Informationen: vom Gewinn, der Übertragung und Verarbeitung bis hin zu ihrem zuverlässigen Schutz. Seinen Auftrag sieht das Fraunhofer FKIE hier sowohl im zivilen Sektor als auch bei Führungs- und Aufklärungsprozessen im wehrtechnischen Bereich.

Zentrale Bedeutung für die Arbeiten am Fraunhofer FKIE hat der »Faktor Mensch«: Im Fokus der Forschung steht die Entwicklung effektiver und effizienter Mensch-Maschine-Systeme, bei denen der Mensch als Entscheider und verantwortlicher Akteur im Mittelpunkt steht. Im Kontext der Nutzung bei der Bundeswehr, den zivilen Sicherheitsorganen und der Industrie entwickelt das Fraunhofer FKIE Methoden und Verfahren für sämtliche Bereiche der Sicherheit – sei es auf dem Boden, in der Luft, zur See, unter Wasser oder im Cyberspace. 

Als führendes Institut für anwendungsorientierte Forschung und praxisnahe Innovation in der Informations- und Kommunikationstechnologie ist das Fraunhofer FKIE in fünf übergreifenden Themenfeldern tätig, in denen es besonderes Domänenwissen aufgebaut hat. Die Forschungsleistungen erstrecken sich dabei von Studien und Tests bis hin zur Entwicklung von Prototypen.

Dank insgesamt zehn Abteilungen mit unterschiedlichen, sich ergänzenden Kernkompetenzen ist das Institut fachlich breit aufgestellt und in der Lage, systemische Lösungen anzubieten. Jede dieser Abteilungen betreibt Forschung und Entwicklung auf dem hohen wissenschaftlichen Niveau, für das der Name Fraunhofer steht. Mit Kompetenz in der Breite und Exzellenz im Detail stellt sich das Fraunhofer FKIE den aktuellen wissenschaftlich-technologischen Herausforderungen in 
sicherheitsbezogenen Fragestellungen.

Veranstaltungen

 

Veranstaltungsankündigung / 30.5.2018

NATO STB IST-160 ­Specialists' Meeting

»Big Data and Artificial Intelligence for Military Decision Making« lautet die Überschrift des kommenden IST-160 Specialists' Meetings vom 30. Mai bis 1. Juni 2018 in Bordeaux. Denn auch die NATO erachtet das Ausschöpfen von Big Data mithilfe Künstlicher Intelligenz als dringend erforderlich für die militärische Entscheidungsunterstützung.

 

Veranstaltungsankündigung / 9.6.2018

FKIE beim »Tag der Bundeswehr«

An zwei Standorten präsentiert sich das Fraunhofer FKIE beim »Tag der Bundeswehr« am 09. Juni 2018, um zu zeigen, wie die konkrete Unterstützungsleistung des Instituts für die Bundeswehr aussehen kann. Von 10 bis 18 Uhr demonstriert die Abteilung »HF« in Bonn eine VR-Lagedarstellung, die Abteilung »SDF« stellt in Mannheim einen Beitrag zur Drohnendetektion vor.

 

 

Veranstaltungsankündigung / 29.8.2018

Technologieforum 2018

»Künstliche Intelligenz, Advanced Analytics and Machine Learning« ist das Leitthema des »Technologieforums 2018«, zu dem das Fraunhofer FKIE am 29. August zum vierten Mal nach Wachtberg einlädt. Live-Demonstrationen, 30 Exponate und ein Vortragsprogramm machen Forschungshighlights der vergangenen zwei Institutsjahre erlebbar und gewähren einem ausgewählten Besucherkreis spannende und exklusive Einblicke in die aktuelle Forschungsarbeit.

 

Veranstaltungsankündigung / 9.10.2018

12th SDF Symposium – Call for Papers

The 12th SDF Symposium »Trends, Solutions, and Applications« will take place in Bonn from 9 - 11 October 2018. This year's plenary talk will be opened by Chee-Yee Chong, who has been involved in distributed fusion research for over 30 years, with a keynote on the topic »Integrating learning and knowledge for robust sensor data fusion«. The Call for Papers is still open until 8 July.

Presseinformationen

 

27.4.2018

Girls'Day 2018: Forscherin für einen Tag

»Wie wird man das, was Du machst?« Diese Frage bekamen die Wissenschaftlerinnen am Fraunhofer FKIE beim diesjährigen Girls‘Day oftmals gestellt. Die Antworten waren vielfältig. Denn DEN vorgefertigten Musterweg in die Wissenschaft gibt es nicht. Aber wie vielfältig die Wege in die Forschung und die technischen Berufe sein können, das haben die insgesamt 30 Mädchen beim Blick hinter die Kulissen des Instituts erfahren.

 

26.4.2018

Methode zur Täuschung von Sandboxen entdeckt

In vielen Unternehmen kommen als Teil des IT-Sicherheitskonzeptes sog. Sandboxen zum Einsatz: Ihre Aufgabe ist es, die Sicherheit im Unternehmensnetzwerk zu erhöhen und eine Art sichere Testumgebung zur Analyse anzubieten. Doch dieses Ziel wird nicht immer erreicht: FKIE-Wissenschaftler haben eine Methode entdeckt, die das Konzept der Sandbox aushebelt.

 

1.3.2018

Weniger Unfälle durch den Blick aufs Handy

Viele Fußgänger nutzen ihr Smartphone unterwegs. Statt auf den Verkehr zu achten, hängt der Blick am Display. Dies birgt erhebliches Gefahrenpotenzial, denn die Aufmerksamkeit im Straßenverkehr ist so stark eingeschränkt. Wissenschaftler des Fraunhofer FKIE haben daher untersucht, wie das User Interface von Apps gestaltet sein muss, um die Ablenkung von der Umgebung zu minimieren. Im Fokus stand dabei die Größe von Schrift und Interaktionsbuttons.

 

4.9.2017

Akute Bedrohungslage durch Hardware-Trojaner

Von Hardware- und hardwarenahen Trojanern geht weltweit eine große Gefahr für bestehende IT-Systeme aus. In einem Bericht liefert das FKIE jetzt einen Überblick über die Bedrohungslage und sorgt für die erforderliche Transparenz. Längst sind nicht nur klassische IT-Geräte betroffen, sondern auch Kühlschränke oder Smart-TVs.

Unsere Standorte

Fraunhofer FKIE Hauptsitz Wachtberg

Fraunhoferstraße 20

53343 Wachtberg

Telefon +49 228 9435-0

Fax +49 228 9435-685

Fraunhofer FKIE Standort Bonn

Zanderstraße 5

53177 Bonn-Bad Godesberg

Telefon +49 228 50212-400

Fax +49 228 50212-688