»Hochsicherheit und Emergency Response«

Sicherheit webbasierter Systeme

Webanwendungen werden heutzutage von jedem Unternehmen eingesetzt, sei es in Form von E-Mail-Kommunikation, einer Webseite oder eines Webshops. Mitarbeiter und Kunden nutzen diese täglich und müssen sich auf die Sicherheit der eingesetzten Systeme verlassen können. Dabei werden meist kritische Daten übermittelt und verarbeitet, deren Schutz essentiell für den Unternehmenserfolg ist. Ohne aktuelles Wissen über relevante Technologien und Schutzmechanismen sind Betriebsinterna und Kundendaten Cyberkriminellen schutzlos ausgeliefert.

Zielgruppe

Anwender, Einsteiger

Zielsetzung

Die Schulung vermittelt die Grundbegriffe webbasierter Systeme und erläutert Schwachstellen sowie Gegenmaßnahmen. Aus Sicht des Angreifers wird dabei die Sicherheit verschiedener Dienste und Technologien untersucht. Als Gegenmaßnahmen werden die unterschiedlichen Schutzmechanismen auf Netzwerk-, Protokoll- und Anwendungsebene vorgestellt und diskutiert. In Praxisbeispielen werden typische Werkzeuge und Vorgehensweisen an realitätsnahen Szenarien erprobt, sodass Bedrohungen identifiziert und bewertet werden können, um diese erfolgreich abzuwehren.

Inhalte

  • Cybercrime – Bedrohungslage
  • Sicherheit HTTP-basierter Anwendungen
  • Sicherheit von Datenbankanwendungen
  • Angriffe durch mobile Anwendungen
  • Angriffe auf Anwendungen in der Cloud
  • Sicherheitskonzept und BSI-Grundschutz

Voraussetzung

Basiswissen über Netzwerke (vorteilhaft)