Bonner Dialog für Cybersicherheit (BDCS)  /  17. März 2021, 16:00 - 18:00 Uhr

»Corona 2020 – Was sonst noch geschah: IT-Gesetzgebung in außergewöhnlichen Zeiten«

Unter dem Titel »Corona 2020 – Was sonst noch geschah: IT-Sicherheitsgesetz 2.0, BND & BfV Novellen, Bestandsdatenauskunft, Telemediengesetz uvam. –| IT-Gesetzgebung in außergewöhnlichen Zeiten« und erneut digital findet am Mittwoch, 17. März 2021, 16:00 – 18:00 Uhr, der 16. Bonner Dialog für Cybersicherheit (BDCS) statt.


Wir freuen uns auf die Keynote von Prof. Ulrich Kelber, Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI).

Bei der anschließenden offenen Podiumsdiskussion laden zum Mitdiskutieren ein:

Dr. Ulf Buermeyer
Vorsitzender und Legal Director der Gesellschaft für Freiheitsrechte

Dr. Sven Herpig
Leiter Internationale Cybersicherheitspolitik der Stiftung Neue Verantwortung

Dr. Dennis-Kenji Kipker
Rechtswissenschaftler an der Universität Bremen

Andreas Könen
Abteilungsleiter Cyber- und IT-Sicherheit BMI

Prof. Dr. Louisa Specht-Riemenschneider
Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Informations- und Datenrecht an der Universität Bonn

 

Moderiert wird die Diskussion auch dieses Mal von Prof. Dr. Michael Meier, Informatik-Professor an der Uni Bonn und Leiter der Abteilung »Cyber Security« am Fraunhofer FKIE.  Fragen können während der Veranstaltung über das Online-Tool oder vorab per E-Mail an kontakt@fkie.fraunhofer.de eingereicht werden.

 

Wir freuen uns sehr auf Ihre Teilnahme!