Online-Konferenz/-Forum  /  29. Oktober 2020, 09:00 - ca. 16:30 Uhr

»Internet of (Military) Things«

Das »Internet of Things«, d.h. die Vernetzung unterschiedlichster physischer und virtueller Gegenstände, ermöglicht vielfältige Anwendungsmöglichkeiten. Die Steuerung von Gebäuden (»Smart Home«), die Optimierung von Wartungsintervallen (»Predictive Maintenance«), die Lenkung von Personen- und Verkehrsströmen sowie das Supply-Chain-Tracking sind hierfür bekannte Beispiele.

Auch für den Bereich Verteidigung und Sicherheit bieten IoT-Technologien große Potenziale. In urbanen Operationen können dabei neben militärischen IoT-Komponenten auch offene zivile Quellen einbezogen werden, um etwa ein umfassendes Lagebild zu gewinnen.

Um das Internet of (Military) Things zu realisieren, sind neue Lösungen hinsichtlich drahtloser Kommunikation, skalierbarer Systemarchitekturen (»Edge Computing«), Ressourcenmanagement, Sensordatenfusion, Interoperabilität, Trust, Sicherheit sowie energieeffizienter Sensorik notwendig. Im Rahmen des AFCEA Technologie-Forums werden sowohl Anwendungsfälle (operative Einsatzszenaren) als auch Technologien vorgestellt und diskutiert.