Fachausstellung mit Symposium  /  10.4.2019  -  11.4.2019, 09:00 -18:00 Uhr

AFCEA-Fachausstellung 2019

»Smarte Führungsunterstützung im 21. Jahrhundert« lautet das Thema der 33. AFCEA-Fachausstellung, die vom 10. bis 11. April 2019 im Bonner Hotel Maritim stattfindet. Angeschlossen an die Ausstellung ist ein Symposium mit Fachvorträgen, darunter auch der Vortrag von FKIE-Institutsleiter Prof. Dr. Peter Martini am ersten Veranstaltungstag, 10:20 Uhr, zur Vorstellung des neu gegründeten Cyber Security Clusters Bonn.

Am Stand M04 stellt das Fraunhofer FKIE innovative Technologien passend zum Thema der Ausstellung vor. Ein Exponat ist beispielsweise der Prototyp eines skalierbaren, resilienten, interoperablen und adaptierbaren Führungsinformationssystems. Der Prototyp des Fraunhofer FKIE nutzt neueste Methoden der Softwareentwicklung wie Cloud Computing und DevOps, wodurch sich Systeme ausfallsicher gestalten, Big Data/KI-Analysen dank dynamischer Ressourcenzuteilung effizient durchführen und neue Funktionalitäten dank Microservice-Ansatz leichter umsetzen lassen.

Bereits mehrfach, u.a. mit dem AFCEA-Studienpreis, prämiert wurden die Forschungsresultate, die als Demonstrator ebenfalls am Fraunhofer FKIE-Stand vorgestellt werden. Das Verfahren zur Sprechererkennung in Audiodaten liefert eine grundlegende Verbesserung im Vergleich bisheriger Verfahren, indem es verschiedene Erkennungsmodelle miteinander kombiniert. Um die Modelle zu verknüpfen, nutzt die Technologie Methoden des maschinellen Lernens und der künstlichen Intelligenz.

Ein drittes Exponat am Stand des Fraunhofer FKIE nimmt das Anforderungs- und Portfoliomanagement der Bundeswehr in den Blick und stellt eine Toolsuite vor, die smarte Unterstützung bei der Anforderungskonsolidierung und dem IT-Service-Design bietet. Denn „smarte Führungsunterstützung“ beginnt bereits bei der Auswahl der passgenauen IT-Services.

 

Würden Sie gerne einen festen Gesprächstermin mit uns vereinbaren, dann nutzen Sie dazu bitte das Anmeldeformular am Ende dieser Seite!