CSTSE 2019

Cyber Security Cluster Bonn stellt Weisenrat vor

13.3.2019

Der Cyber Security Cluster Bonn e.V. hat die ersten Mitglieder seines Weisenrates vorgestellt, deren Aufgabe es künftig sein wird, Politik und Wirtschaft Empfehlungen in Sachen Cybersicherheit zu geben. Die offizielle Präsentation des Weisenrates fand im Rahmen des zweitägigen »Cyber Security Tech Summit Europe« statt.

In das Gremium berufen wurde unter anderem auch Prof. Dr. Matthew Smith, Informatik-Professor an der Universität Bonn und Abteilungsleiter am Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE. Matthew Smith leitet am Fraunhofer FKIE die Abteilung »Usable Security and Privacy«, die sich mit dem Faktor Mensch in der IT-Sicherheit befasst.

Neben ihm steht auch Prof. Dr. Delphine Reinhardt, aktives Mitglied des FKIE-Kuratoriums und ehemalige Abteilungsleiterin am Fraunhofer FKIE, dem Gremium als Security-Expertin zur Seite. Professor Reinhardt hat mittlerweile die Leitung der »Computersicherheit und Privatheit« an der Georg-August-Universität in Göttingen übernommen.

Weiterhin wurden folgende Experten in den Weisenrat aufgenommen:

  • Prof. Dr. Claudia Eckert, Leiterin des Fraunhofer-Instituts für Angewandte und Integrierte Sicherheit (AISEC) in München und Professorin an der Technischen Universität München, Lehrstuhl für IT-Sicherheit in der Fakultät für Informatik.
  • Prof. Dr. Matthias Hollick, Leiter des »Secure Mobile Networking Lab« (SEEMOO) im Bereich Computer-Wissenschaften an der Technischen Universität Darmstadt.
  • Prof. Dr. Norbert Pohlmann, Professor für Verteilte Systeme und Informationssicherheit im Fachbereich Informatik und geschäftsführender Direktor des Instituts für Internet-Sicherheit an der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen.
  • Prof. Dr. M. Angela Sasse, Stiftungsprofessorin für Human-Centred Security am Horst-Görtz-Institut für IT Sicherheit an der Ruhr-Universität Bochum.

Der Cluster setzt im ersten Schritt bewusst auf Vertreter aus verschiedenen Bereichen der Wissenschaft. Nur durch eine aktive Zusammenarbeit könnten die Hacker in ihre Schranken gewiesen werden. Die Bedeutung der Vernetzung und der intensiven Zusammenarbeit im Cyber Security Cluster Bonn betonte auch Professor Dr. Peter Martini, Institutsleiter des Fraunhofer FKIE: »Bonn ist bereits heute das Herz der operativen Cybersicherheit in Deutschland und Europa. Bei gravierenden Sicherheitsvorfällen im Cyberspace wendet man sich an die wirklich wichtigen Institutionen – und die arbeiten alle von Bonn aus.«  

Die aktuellen Herausforderungen in der Cyberabwehr stehen im Mittelpunkt des zweitägigen Cyber Security Tech Summit, der im World Congress Center Bonn stattfindet. Unter dem Motto »Feel the Cyber Security Heartbeat of Europe« erwarten die Teilnehmer Vorträge von Referenten aus dem In- und Ausland, darunter Arne Schönbohm, Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) oder General Ludwig Leinhos, Inspekteur Cyber- und Informationsraum der Bundeswehr. Unter dem Titel »The future is now« sprachen FKIE-Institutsleiter Professor Dr. Peter Martini und FKIE-Abteilungsleiter Dr. Elmar Padilla mit Blick auf existenzbedrohende Risiken über die Sicherheit der Energieversorgung. Auch hier müsse man die Kompetenzen der Besten kombinieren, um praxisorientiert die Zukunft der Energieversorgung zu erforschen und gleichzeitig zu sichern.

Bonn wird Drehscheibe für Cyber Security

Die Mitglieder des Cyber Security Clusters Bonn wollen in zahlreichen Feldern konkret zusammenarbeiten: Startup-Förderung, Forschung, Ausbildung und Veranstaltungen. Mit einer eigenen Award-Verleihung will der Verein zudem die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf Internet-Kriminalität und den Schutz davor lenken.

Langfristig will der Verein das Thema Cybersicherheit in Bonn zudem anfassbarer machen. Der Cluster denkt über sichere digitale Technologie etwa für einen Bonner Stadtteil nach. Zum Beispiel über schlüssellose Zugangssysteme, intelligentes Parken, autonomes Fahren, digitale Identitäten oder digitales Bezahlen. Dies soll der Technik den Weg in den Massenmarkt erleichtern.

Mehr Informationen über den Cyber Security Cluster Bonn e.V. unter: https://cyber-securitycluster.eu/