Presseinformationen

Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE

Presse
© Thinkstock

Unsere Presseinformationen informieren über aktuelle Themen rund um das Fraunhofer FKIE. Texte und zugehöriges Bildmaterial sind zum Abdruck freigegeben. Bitte geben Sie als Bildquelle stets das Fraunhofer FKIE an, soweit nicht anders vermerkt. Im Falle einer Berichterstattung bitten wir um die Zusendung eines Belegexemplars.

Presseanfragen richten Sie bitte an:
presse@fkie.fraunhofer.de
Tel: +49 228 9435-103

Für Fragen zum Institut verwenden Sie bitte unser Kontaktformular

Bewerbungen richten Sie bitte an: bewerbung@fkie.fraunhofer.de

Unsere Presseinformationen veröffentlichen wir auch bei idw - Informationsdienst Wissenschaft.

Nur Treffer mit folgenden Suchbegriffen anzeigen:

Datum

Datum
Datum

zurück

  • Mädchen machen MINT

    Wachtberg. Heute besuchten Mädchen verschiedener Altersgruppen die Fraunhofer-Institute in Wachtberg. Die 50 Teilnehmerinnen zwischen 9 und 14 informierten sich am Girls‘Day über technische und wissenschaftliche Berufe an einem Forschungsinstitut. Damit waren auch in diesem Jahr alle Gruppen ausgebucht.

  • Sicherheitslücke in Xerox-Drucker

    Cyber Defense

    Bonn. Täglich werden in Büros tausende Dokumente auf Netzwerkdruckern ausgedruckt. Über das Firmennetzwerk gelangt der Druckauftrag zum Drucker, wird dort zwischengespeichert und ausgedruckt. Somit verarbeiten sie nicht nur sensible Unternehmensinformationen, sondern haben auch weitreichenden Zugriff im internen Netzwerk.

  • Sicherheit für die vernetzte Industrie

    file

    Der Industrial Data Space bietet Unternehmen Datensouveränität und Sicherheit. Zum Auftakt der CeBIT 2016 veranschaulichen Experten auf dem Fraunhofer-Gemeinschaftsstand in Halle 6, Stand B36, wie dies in der Praxis funktioniert. Eines der Anwendungsbeispiele ist ein sich selbst organisierender und kontrollierender Luftfrachtcontainer

  • Industrial Data Space e.V. gegründet

    Die Fraunhofer-Gesellschaft, 16 Wirtschaftsunternehmen und der ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. haben heute in Berlin einen gemeinnützigen Verein zum Industrial Data Space gegründet. Dessen Aufgabe ist es, Wissenschaft und Wirtschaft für nachhaltige Lösungen zu vernetzen, die Architektur des Industrial Data Space mit zu gestalten sowie zentrales Organ für die Kooperation mit verwandten Initiativen zu sein.

  • 1,5 Millionen Euro Fördergelder zur Erforschung des Faktors Mensch in sicheren Computernetzen an der Universität Bonn

  • Lebendige Diskussion zum Thema Datenschutz beim 6. Bonner Dialog für Cybersicherheit

    file

    Etwa 150 Gäste diskutierten beim 6. Bonner Dialog für Cybersicherheit mit Experten und der Politik über das Thema Datenschutz und über Chancen und Risiken im Umgang mit persönlichen Daten. Im Zentrum der Diskussion standen der souveräne Bürger und die Chancen für die Wirtschaft.

  • 6. Bonner Dialog für Cybersicherheit: »Der transparente Bürger versus persönlicher Datenschutz – Fluch oder Segen in der digitalen Revolution?

    Mit einer Key-Note von Ulrich Kelber, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) zum Thema persönlicher Datenschutz eröffnen wir am 7. Dezember 2015 der 6. Bonner Dialog für Cybersicherheit im B-IT in Bonn. In dieser Veranstaltung werden aktuelle Fragen zum Datenschutz der Bürger im digitalen Zeitalter beleuchtet.

  • Mehr Frauen in die Forschung

    file

    Wachtberg. Junge Frauen aus naturwissenschaftlichen Studiengängen für die Forschung gewinnen und mit praxisnahen Einblicken in die Forschung am Fraunhofer FKIE begeistern - das ist das Ziel des Wissenschaftscampus 2015. Der erste Tag bot die Möglichkeit sich z.B. selber an der Programmierung einer Kamerasteuerung oder an der Prozessoptimierung für den Flughafen Köln/Bonn auszuprobieren und mit Wissenschaftlerrinnen und Wissenschaftlern ins Gespräch zu kommen.

  • Mehr Frauen in die Forschung

    Der Wissenschaftscampus 2015 der Fraunhofer-Gesellschaft in der Region Köln/Bonn

    Der Wissenschaftscampus 2015 der Fraunhofer-Gesellschaft in der Region Köln/ Bonn gewährt jungen Frauen Blicke hinter die Kulissen von Forschungseinrichtungen: Studentinnen der Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) ab dem vierten Fachsemester können sich vom 5. bis 8. Oktober in Workshops und Vorträgen weiterbilden und beraten lassen.

Social Bookmarks