UBIPS | Privacy and Security in Ubiquitous Computing

Die Abteilung »Privacy and Security in Ubiquitous Computing« (UBIPS) erforscht neue Gefahren für die Privatsphäre der Nutzer, die durch die Zunahme von »ubiquitous computing«, d.h. der Allgegenwärtigkeit rechnergestützter Informationsverarbeitung, entstehen. Durch Smartphones oder Smartwatches, dem Internet of Things und intelligenten Umgebungen wie Smart Homes und Smart Buildings sind die Menschen verstärkt in die digitale Welt eingebunden. Basierend auf der Analyse dieser Technologien entwickelt UBIPS innovative Lösungen zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer.

In ihrer Forschung berücksichtigt die Abteilung »Privacy and Security in Ubiquitous Computing« (UBIPS) nicht nur existierende technologische Herausforderungen, sondern insbesondere auch den »Faktor Mensch«. Richtlinie ist dabei, benutzerfreundliche, leicht anwendbare Lösungen zu konzipieren, die Eingang in den Alltag der Nutzer halten.

Gremien

Technisches Programmkomitee der IEEE International Conference on Pervasive Computing and Communications

Technisches Programmkomitee des IEEE European Symposium on Security and Privacy

GI-Fachgruppe PET – Datenschutzfördernde Technik

IFIP Working Group 11.2: Pervasive Systems Security

 

Kooperationen

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn